Gladiator


Allgemein

Jeder landwirtschaftliche Betrieb ist nach der Ernte mit den Herausforderungen Restpflanzenzerkleinerung, Fusarium oder Strohrotte konfrontiert. Für eine  optimale Lösung sind Geschwindigkeit, Effizienz und Aufwand maßgeblich.  Eine schnelle, effektive und mit wenig Aufwand verbundene Lösung ist für jeden Landwirt von Vorteil.

Quivogne bietet mit der neuen GLADIATOR Reihe (III -VI) die attraktivste und  wirtschaftlichste Lösung für den internationalen Agrarmarkt. Die GLADIATOR Reihe wird in Zukunft eine zentrale Rolle im Ackerbau einnehmen.
Serienmäßig mit zwei 3-Punkt-Anbau ausgestattet, ermöglicht der GLADIATOR  den Einsatz an Front oder Heck und in Kombination mit einer Kurzscheibenegge oder Gruber.

Unser Ziel ist die Einsparung von Zeit, Geld, Treibstoff sowie Arbeitsressourcen.
Die neue GLADIATOR Reihe bringt alle Vorteile auf den Punkt.
Schnell und effektiv.


Vorteile

  • Weniger Arbeitsschritte
  • Niedrigere Kosten
  • Höhere Arbeitsgeschwindigkeit durch weniger Zugkraftbedarf
  • Größerer Zerkleinerungseffekt durch kleine gezackte Scheiben
  • Robuste Einzel-Scheibenaufhängung
  • Schnelleres Verrotten von Pflanzen
  • Optimaler Erosionsschutz

Einsatzgebiete

  • Besonders geeignet nach der Ernte von
  • Raps und Soja
  • Sonnenblumen
  • Mais und Silomais unter 10 Tonnen
  • Zwischenfrüchten

Technische Daten

  • Ausführungen in 3,0 / 4,5 / 5,0 / 6,0 m Arbeitsbreite
  • Hydraulisch klappbar
  • Rahmen aus schwedischem HARDOX Stahl
  • Schneidmesser aus gehärtetem BORSTAHL
  • Erste Reihe: 8-fach Messerwalze Ø 410mm
  • Zweite Reihe: gezackte gerade Schneidscheibe Ø 410mm (Strichabstand 170mm)
  • 6231mm in Arbeitsstellung (Typ VI)
  • 2958mm in Transportstellung (Typ VI)

Modelle

Übersicht
Modell III IV V VI
Arbeitsbreite (m) 3,00 4,50 5,00 6,00
Messerwalze 1. Reihe 8-fach Messerwalze Ø 410 mm aus gehärtetem Stahl
Schneidscheiben 2. Reihe gezackte gerade Schneidscheibe Ø 410 mm (Stichabstand 170 mm)
Rotorlagerung wartungsfrei
Arbeitstiefe (cm) 0-6 cm 
Tiefeneinstellung Hydraulisch/Mechanisch
Anhängung Kat. II/III - 28/36 Kat. II/III - 28/36 Kat. II/III - 28/36 Kat. II/III - 28/36